Wir legen oft mehr Wert auf die Reinigung von Laken, Kissenbezügen und Tagesdecken, vernachlässigen aber die Pflege der Matratze. Letzteres kann jedoch ein Nest aus Bakterien und Milben sein, die Allergien oder sogar Asthma auslösen können. Daher muss der Reinigung der Matratze Bedeutung beigemessen werden. In unserem Artikel verraten wir Ihnen, wie es auf natürliche und ökologische Weise geht.

Es ist wichtig, unsere Gesundheit zu schützen und gut zu schlafen. Eine Matratze, die den Hygiene- und Sauberkeitsstandards nicht mehr entspricht, kann jedoch unsere Schlafqualität gefährden und unser Wohlbefinden beeinträchtigen.

Wie reinigt man die Matratze ohne Chemie?

Unsere Matratze wird nicht wirklich verschont. Es ist zertrampelt, verschmutzt, nass und von Schweiß- oder gar Urinflecken übersät. Es genügt zu sagen, dass es ein fruchtbarer Boden für die Entwicklung von Bakterien und Milben ist. Die Matratze muss daher regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden . Beachten Sie dazu, dass es durchaus möglich ist, es zu Hause mit natürlichen Zutaten zu reinigen, die sich in Ihren Küchenschränken befinden.

Zu Beginn und vor der Verwendung von Zutaten ist es ratsam, die Matratze durch Staubsaugen zu entstauben, um Staub zu entfernen und Parasiten aus der Matratze zu entfernen.

Vakuummatratze

Staubsaugen der Matratze – Quelle: spm

– Weißweinessig

Um Schmutz zu lösen, Flecken zu entfernen und eine Matratze zu desodorieren, ist weißer Essig ideal. Dieses natürliche und biologisch abbaubare Produkt ist auch stolz darauf, Fenster und Spiegel sowie alle Oberflächen im Haus zu reinigen. Dank seiner Essigsäure desinfiziert und löst es Ihre Matratze und beseitigt schlechte Gerüche.

sauberer matratzenessig

Reinigen Sie die Matratze mit weißem Essig – Quelle: spm

Um es zu verwenden, gießen Sie einfach einen halben Liter heißes Wasser in eine Sprühflasche und fügen Sie einen halben Liter weißen Essig hinzu. Sprühen Sie diese Mischung über die gesamte Matratze und achten Sie besonders auf die fleckigen Stellen. Einige Minuten einwirken lassen und dann die Matratze mit einem Schwamm abreiben. Lassen Sie die Matratze trocknen und achten Sie darauf, den Raum zu lüften, bevor Sie die andere Seite der Matratze reinigen.

– Backpulver und Wasserstoffperoxid

Als echtes Allzweckpulver ist Backpulver ein vielseitig einsetzbares Produkt. Streuen Sie Natron über die gesamte Oberfläche der Matratze. Dann 200 ml Wasser mit 100 ml Wasserstoffperoxid mischen und die Lösung auf die Matratze sprühen. Vor dem Reiben mit einem Schwamm mindestens 1 Stunde einwirken lassen. Wischen Sie mit einem Mikrofasertuch nach und lassen Sie die Matratze möglichst in der Sonne trocknen.

– Zitronensäure

Um Flecken von Ihrer Matratze zu entfernen, ist Zitronensäure ideal. Mischen Sie dazu einen Liter Wasser mit einem Teelöffel Zitronensäure. Sprühen Sie die Mischung auf die Matratze und schrubben Sie mit einer Bürste oder einem Schwamm. Lassen Sie die Matratze an der Luft trocknen und fertig!

Matratze bürsten

Matratzenbürsten – Quelle: spm

– Sodakristalle

Wie Backpulver reinigen und desinfizieren Sodakristalle, jedoch mit einer stärkeren Wirkung. Tragen Sie dazu Handschuhe, um Ihre Hände zu schützen, gießen Sie dann zwei Liter heißes Wasser in eine Flasche und fügen Sie zwei Esslöffel Sodakristalle hinzu. Mischen und auf die zu behandelnden Flecken sprühen. Einige Minuten einwirken lassen und dann mit einem Schwamm abreiben.

Wie trocknet man eine Matratze schnell?

Wenn Sie sich entscheiden  , Ihre Matratze zu reinigen  , ist es ratsam, dies bei warmem, sonnigem Wetter zu tun und sie zum Trocknen nach draußen zu legen. Aber wenn Sie sich entscheiden, es zu reinigen, wenn das Wetter nicht so toll ist, legen Sie Ihre Matratze auf die Seite und lassen Sie das Schlafzimmerfenster offen, um das Trocknen zu erleichtern.

Matratze trocknen

Trocknen Sie die Matratze mit einem Föhn – Quelle: spm

Du kannst auch einen Fön verwenden, wenn du nur ein paar Stellen der Matratze gereinigt hast. Auch der Einsatz eines Ventilators kann sinnvoll sein, um die Umgebungsluft nach allen Seiten umzuwälzen und Ihre Matratze schnell trocknen zu lassen.

Die Reinigung der Matratze ist daher keine unmögliche Mission. Alles, was Sie brauchen, ist ein wenig Ellenbogenschmalz, natürliche Inhaltsstoffe und Ihre Matratze wird sauber atmen!