Press ESC to close

Essig ist der Trick für weichere Handtücher, weißere Wäsche und bessere Waschergebnisse

Es muss nicht immer auf aggressive Chemikalien zurückgegriffen werden, um das Haus zu pflegen oder die Wäsche zu waschen. Weißer Essig ist dafür oft die natürliche und ökologische Lösung. Das ist gut, denn wir werden die vielen Vorteile entdecken, die es als Waschprodukt bietet.

Neben dem Einsatz zur Pflege der Waschmaschine hat weißer Essig viele Vorteile als Lösung für Ihre Wäsche. Neben antibakteriellen und fleckenentfernenden Eigenschaften ist es ein ökologisches und kostengünstiges Produkt. Hier sind alle Gründe, warum Sie es als Teil Ihres Wäschebedarfs verwenden sollten.

WEISSWEINESSIG

Weißer Essig – Quelle: spm

Warum Essig in der Wäsche verwenden?

– Es wirkt gegen die Ansammlung von Seife

Eine Ansammlung von Seifenschaum kann weiße oder gelbe Flecken und Verfärbungen Ihrer dunklen Kleidung verursachen. Um ein Vergilben und das Auftreten von Kratzern zu vermeiden , weichen Sie die Wäsche in einer Schüssel mit einer Tasse weißem Essig, verdünnt in 3,5 l Wasser, ein. Dann geh zur Waschmaschine.

– Es macht Ihre Handtücher weicher

Essig erweist sich als hervorragendes Produkt zum Auflösen von Waschmittelrückständen. Es erweist sich daher als eine gute Lösung zum Weichmachen Ihrer Kleidung oder Ihrer Handtücher und präsentiert sich als interessanter Ersatz für Weichspüler auf dem Markt. Sie können Ihre Artikel wieder wie neu aussehen lassen, indem Sie einfach eine halbe Tasse Essig in den Weichspülerbehälter Ihrer Waschmaschine geben.

– Es hinterlässt keine Flecken auf der Kleidung

Durch das Verdünnen des weißen Essigs wird seine Säure keine Flecken auf der Kleidung hinterlassen . Verdünnen Sie ½ Tasse Essig im Weichspülerfach Ihrer Maschine.

Darüber hinaus können Sie mit weißem Essig ein hypoallergenes Reinigungsmittel erhalten. Es ist daher eine ideale Lösung, wenn Sie empfindliche Haut haben. Darüber hinaus ist es als umweltfreundliches Produkt eine hervorragende Alternative zu umweltschädlichen Waschmitteln.

Es entfernt Flecken

Essig 11

Essigspray gegen Schweißflecken – Quelle: spm

Als Fleckentferner eignet sich weißer Essig hervorragend zum Entfernen von Schmutz, Essensresten und Rotweinflecken . Um diese Kapazität zu nutzen, verdünnen Sie 200 ml weißen Essig in einem Liter Wasser und gießen Sie die Lösung dann in eine Sprühflasche. Trage es direkt auf den Fleck auf , bevor du das Kleidungsstück wieder in die Waschmaschine gibst.

Es desodoriert

Ob Schweiß-, Tabak- oder Haustiergerüche, diese Gerüche können schnell mit Essig verschwinden. Alles, was Sie tun müssen, ist, 1/2 Tasse zu Ihrer Wäsche hinzuzufügen, um schlechte Gerüche loszuwerden. Um das Geschäftliche mit dem Angenehmen zu verbinden, parfümieren Sie Ihre Wäsche mit ein paar Tropfen ätherischem Öl. Sie sollten auch wissen, dass dieses Naturprodukt auch verwendet werden kann , um Tierhaare auf Kleidung loszuwerden.

Es ist eine Alternative zum Bleichen

Essig 2 2

Weißer Essig und weißes Leinen – Quelle: spm

Wie Bleichmittel hellt weißer Essig Kleidung auf und entfernt gleichzeitig Schmutzspuren , ohne die empfindliche Haut zu gefährden. Fügen Sie dem Waschgang eine halbe Tasse weißen Essig hinzu. Eine andere Methode besteht darin, eine halbe Tasse Essig, eine weitere halbe Tasse Zitronensaft und 1 Esslöffel Backpulver in einer Schüssel mit heißem Wasser zu kombinieren. Weichen Sie Ihre Wäsche über Nacht in dem Becken ein, bevor Sie die Kleidung am nächsten Tag in die Waschmaschine geben.

Es verhindert Verfärbungen

Kleidung kann im Laufe der Zeit oder durch Faktoren wie die Verwendung von Waschmitteln oder einfach durch Sonnenlicht verblassen. Um dieses Phänomen mit weißem Essig zu verhindern, fügen Sie einfach 1/2 Tasse zu Ihrer Wäsche hinzu.

Er reinigt die Waschmaschine

Essig 3 1

Waschmittelablagerungen in der Trommel der Waschmaschine – Quelle: spm

Viele von uns neigen dazu, die Wartung der Maschine unter dem Vorwand zu vernachlässigen, dass sie sich während der Waschgänge selbst reinigt. Ein Irrglaube, denn die Maschine wird mit der Zeit zu einer Brutstätte für Kalk, Kleidungsschmutz und Bakterien.

Um es auf diese Weise zu verwenden, lassen Sie Ihre Waschmaschine leer laufen, indem Sie heißes Wasser und eine Tasse Essig hineingießen. Dadurch wird die Ansammlung von Flusen und Seifenschaum reduziert . Darüber hinaus ist weißer Essig für andere Haushaltsgeräte genauso lebensrettend.

Es sollte beachtet werden, dass weißer Essig zwar selten mit dem Risiko von Allergien in Verbindung gebracht wird, seine Verwendung jedoch einige von Ihnen beeinträchtigen könnte. Daher ist es wichtig, es in Wasser zu verdünnen.