So bauen Sie schnell und einfach Mangos zu Hause an!

Tropische Früchte sind auf unseren Tischen immer präsenter, mittlerweile können wir sie in allen Supermärkten finden. Wie angenehm der Geschmack ist, hängt natürlich von unserem persönlichen Geschmack ab, allerdings ist die Ästhetik dieser Pflanzen fast jedem unbekannt. Viele tropische Pflanzen tragen jedoch nicht nur vitaminreiche Früchte, sondern sind auch sehr schön. Wenn wir eine einzigartige Ecke in unserem Zuhause schaffen möchten, lassen Sie uns aus einer einfachen Frucht eine Mangopflanze züchten. Das ist wirklich sehr einfach.

So bauen Sie schnell und einfach Mangos zu Hause an!

Notwendiges Material

  • Ein sehr scharfes Messer
  • ein paar Blätter saugfähiges Papier,
  • etwas Wasser,
  • ein transparenter Kunststoffbehälter,
  • transparenter Film.

So erhalten Sie den Kern

Wenn wir die Mango zum Verzehr vorbereiten, achten wir normalerweise nicht besonders auf den Knochen, in diesem Fall ist es jedoch wichtig, ihn nicht zu beschädigen.

Wenn die Frucht sehr reif ist, reicht es aus, einen Einschnitt um den gesamten Umfang zu machen und dabei zu versuchen, den Kern nicht zu berühren. Anschließend reicht es aus, die beiden Hälften zu drehen, um ihn freizugeben. Wenn das Fruchtfleisch hingegen fester ist, müssen wir Scheiben schneiden, wobei wir stets darauf achten müssen, den Knochen nicht zu berühren und ihn nach und nach freizugeben.

Sobald wir den gewünschten Stein in unseren Händen haben, müssen wir das Innere herausnehmen, wobei wir wiederum sehr darauf achten müssen, es nicht zu beschädigen. Im Allgemeinen gibt es im äußeren Teil einen Schlitz. Von dort aus beginnen wir, ihn zu öffnen und das innere Fruchtfleisch zu entnehmen. Es muss vollständig vollständig herauskommen.

Wie behandelt man Haselnüsse, damit die Pflanze wächst?

Wenn wir den Mangokern endlich in unseren Händen haben, wickeln wir ihn vorsichtig in ein paar Blätter saugfähiges Papier ein, legen ihn in den Behälter und befeuchten das gesamte Papiertuch mit unseren Händen oder einer Sprühflasche. Es sollte gut in Wasser eingeweicht, aber nicht durchnässt sein. Wir wickeln den gesamten Behälter mit transparenter Folie ein und haben so ein Mini-Gewächshaus geschaffen, das die Samen unter den entsprechenden Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen hält. Wir stellen den Behälter an einen gut beleuchteten Ort, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung. In etwa zehn Tagen werden wir die ersten Triebe unserer wunderschönen Mangopflanze sehen.

Mit etwas Geduld haben wir eine tropische Ecke in unserem Wohnzimmer!