Hören Sie auf, Knoblauch und Zitrone zu verwenden, sondern beginnen Sie mit diesen beiden neuen Zutaten. Sie sind viel stärker und töten alle Pilze und Bakterien ab. Darüber reden wir.

Zutaten in Schüsseln

Die Eigenschaften von Knoblauch und Zitrone zur Bekämpfung von Viren, Bakterien und Pilzen sind bekannt  . Die medizinischen Eigenschaften von Knoblauch sind seit der Antike bekannt. Bevor es zum Kochen verwendet wurde, wurde es tatsächlich zu therapeutischen Zwecken zur Steigerung der körperlichen Widerstandskraft eingesetzt, aber auch wegen der zahlreichen Vorteile, die es bietet.

Tatsächlich verbessert es das Herz-Kreislauf-System, das Immunsystem, das Verdauungssystem, die Knochen, das Sehvermögen und mehr. Aus diesem Grund wird es häufig  zur Bekämpfung von Pilzen und Bakterien eingesetzt  . Das Gleiche gilt für Zitrone. Dank Vitamin C wird dadurch auch das Immunsystem stimuliert.

Kein Knoblauch und keine Zitrone mehr

Die Folge ist nichts anderes als die Unterstützung des Körpers bei der Bekämpfung von Pilzen und Bakterien. Und tatsächlich wird Zitrone häufig als Naturheilmittel verwendet. Was Sie nicht wissen, ist, dass es diese beiden immer natürlichen Zutaten gibt, die viel wirksamer sind als Knoblauch und Zitrone,  und deshalb müssen Sie anfangen, sie zu verwenden.

Nutzen Sie diese 2 Inhaltsstoffe zur Bekämpfung von Bakterien und Pilzen

Wie gesagt, es gibt zwei Zutaten, die viel stärker und wirksamer sind als Knoblauch und Zitrone. Um Viren, Bakterien und Pilze zu bekämpfen, ist es notwendig, mit der Verwendung von Brennnessel und Oregano zu beginnen  . Es handelt sich um zwei natürliche Kräuter, die sehr wirksam sind, und jetzt zeigen wir Ihnen schnell, warum.

Oregano

Oregano ist ein Gewürz, das nicht nur in der Küche häufig verwendet wird. Tatsächlich wird es auch in der Phytotherapie eingesetzt  . Es hat  antibakterielle und antimykotische Eigenschaften  . Trotz seiner Eigenschaften sollte seine Verwendung begrenzt sein. Tatsächlich weist es eine geringe therapeutische Breite auf, da es sowohl für die Haut als auch für die Schleimhäute als reizend gilt.

Es kann als Abkochung oder als Aufguss verwendet werden. Im letzteren Fall ähnelt es normalerweise einem Verdauungstrakt. Darüber hinaus  hat es auch eine antioxidative und antiparasitäre Wirkung  . Insbesondere im letzteren Fall bei im Darm vorhandenen Parasiten. Schauen wir uns stattdessen die Vorteile der Brennnessel an.

Zurück

Brennnessel ist eine Pflanze, die auf der ganzen Welt für ihre medizinischen Eigenschaften bekannt ist  . Tatsächlich ist diese Pflanze reich an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien. Es wird entweder äußerlich zur Behandlung bestimmter Beschwerden oder in Form von Aufgüssen, Extrakten oder Säften angewendet.

Ein hoher Vitamin-A-Gehalt trägt zur Gesundheit der Augen und des Immunsystems bei. Es enthält außerdem Vitamin C. Außerdem ist es reich an Eisen, Kalzium, Magnesium und Kalium. Es wirkt dann vorzeitiger Alterung entgegen, reduziert Entzündungen und senkt den Cholesterinspiegel  . Verhindert Herz-Kreislauf-Erkrankungen und trägt zur Verbesserung der Männergesundheit bei  . Und es hat noch viele weitere Vorteile.

Brennnessel-Oregano-Tee: So wird er zubereitet

Nachdem wir alle Eigenschaften dieser beiden Zutaten kennengelernt haben, wollen wir uns nun ansehen, wie man einen natürlichen Tee zubereitet. Nehmen Sie 500 ml Wasser und bringen Sie es zum Kochen. In  ein Glas geben wir ein paar Esslöffel Oregano und ein paar Brennnesselzweige  . Mit kochendem Wasser übergießen und mit einer Untertasse abdecken.

Tee mit diesen 2 Zutaten: Brennnessel und Oregano

Lassen Sie ihn mindestens 15 Minuten ziehen und dann ist der Tee trinkfertig. Bevor Sie es in die Tasse gießen, filtern Sie es mit Hilfe eines Siebs, um die angereicherten Kräuter zu entfernen. Sie können es zwei- oder dreimal täglich trinken und es ist ein perfektes Naturheilmittel zur Bekämpfung von Pilzen und Bakterien  und ist gut für Ihre Gesundheit und den Körper im Allgemeinen.