Zitrone und Salz: das uralte Naturheilmittel, auf das Sie nicht mehr verzichten wollen!

Eines der ältesten Naturheilmittel, das wir von unseren Großmüttern geerbt haben, besteht aus Zitrone und Salz. Diese Verbindung eignet sich perfekt für den Einsatz in verschiedenen Situationen. Hier sind einige Beispiele.

Zitrone und Salz: das uralte Naturheilmittel, auf das Sie nicht mehr verzichten wollen!

1.Um verschiedene Oberflächen zu reinigen und zu desinfizieren: Methode Nummer 1

Das Aroma von Zitrone ist in der Lage, auf Oberflächen vorhandene Keime und Bakterien dauerhaft zu beseitigen. Aus diesem Grund können Sie durch die Kombination von Zitronensaft mit einer Prise Salz Ihr Badezimmer und Ihre Küche desinfizieren. Dieses natürliche Heilmittel ist nicht schädlich und kann auch auf den Oberflächen, auf denen Ihre Kinder normalerweise spielen, bedenkenlos angewendet werden.

Durch die Verwendung von Zitrone mit Salz zur Reinigung Ihres Zuhauses verleihen Sie Ihrem Zuhause einen angenehmen Duft.

2. Um verschiedene Oberflächen zu reinigen und zu desinfizieren: Methode Nummer 2

Eine andere Möglichkeit, Zitrone mit Salz zum Reinigen Ihres Zuhauses zu verwenden, ist die Verwendung kastilischer Seife. Drücken Sie den Inhalt von 3 Zitronen in eine Schüssel, fügen Sie eine Prise feines Salz und 30 Gramm kastilische Seife hinzu. Alles sorgfältig mit einem Löffel vermischen und die Flüssigkeit in einen Aufschäumer geben, der vor Gebrauch geschüttelt wird.

Dieses Mittel eignet sich perfekt zur Desinfektion der verschiedenen Bereiche Ihrer Küche.

3. Beseitigen Sie schlechte Gerüche

Nehmen Sie eine Zitrone und teilen Sie die Frucht mit einem Messer in 4 gleiche Teile, ohne sie aus der Schale zu lösen. Streuen Sie etwas feines Salz über die Zitrusfrüchte.

Ihr Geruchsverschluss ist bereit für die Platzierung in Ihrer Küche.

4. Ein Mittel gegen Kopfschmerzen

Auch gegen Kopfschmerzen eignen sich Zitrone und Salz hervorragend. Um dieses hervorragende Mittel vorzubereiten, benötigen Sie:

  • 150 Milliliter Wasser
  • 10 ml Bio-Zitronensaft
  • 5 Gramm Honig
  • Eine Prise feines Küchensalz.

Alle Zutaten in das Glas Wasser geben und mit einem Löffel vermischen. Nehmen Sie das Naturheilmittel im 10-Minuten-Takt ein.

Kopfschmerzen können durch eine einsetzende Dehydrierung verursacht werden. Daher müssen Sie Flüssigkeit zu sich nehmen, um Ihren Körper wieder mit Flüssigkeit zu versorgen. Zitrone enthält Vitamin C und kann die Auswirkungen starker Kopfschmerzen lindern; Der Honig verleiht dem Getränk einen Hauch von Geschmack, während das Salz die Elektrolyte enthält.

Viel Spaß beim Heimwerken!