Wenn Lebensmittel regelmäßig anbrennen, ist das kein Grund, gleich in den Laden zu rennen, um neues Kochgeschirr zu kaufen. Es reicht aus, die Pfanne mit einem Hausmittel zu behandeln, um die Schutzschicht wiederherzustellen. Die Beratung gilt für alle Arten von Kochgeschirr, ob Gusseisen-, Keramik-, Kupfer- oder Teflonpfanne, günstig oder teuer, spielt keine Rolle.

Wenn Essen regelmäßig anbrennt, ist das kein Grund, in den Laden zu rennen, um neues Kochgeschirr zu kaufen. Es reicht aus, die Pfanne mit einem Hausmittel zu behandeln, um die Schutzschicht wiederherzustellen.

Was ist der Trick?

Regelmäßiges Reinigen der Pfanne löst das Problem von Verbrennungen beim Kochen nicht. Dies geschieht, wenn sich die Schutzschicht, die die Innenfläche bedeckt, abnutzt. Glücklicherweise  können Sie Ihre eigene Antihaftfolie herstellen. Jede Hausfrau hat alle notwendigen Zutaten in ihrer Küche. Dann nehmen Sie Backpulver, Salz und Sonnenblumenöl.

Wenn Lebensmittel regelmäßig anbrennen, ist das kein Grund, gleich in den Laden zu rennen, um neues Kochgeschirr zu kaufen. Es reicht aus, die Pfanne mit einem Hausmittel zu behandeln, um die Schutzschicht wiederherzustellen.-2

Schritt-für-Schritt-Prozess:

  • Vermische Backpulver mit etwas Wasser zu einer dicken Paste. Reiben Sie die Mischung in die Pfanne, um sie zu entfetten. Spülen Sie alle Backpulverreste mit Wasser ab.
  • Sobald die Auflaufform vollständig trocken ist, stellen Sie sie auf den Herd, erhitzen Sie sie und bestreuen Sie den Boden mit Salz. Die Kristalle bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten lang unter ständigem Rühren erhitzen.
  • Dann müssen Sie Salz hinzufügen und die Pfanne waschen.
  • Der nächste Schritt besteht darin, einen Ölfilm zu erzeugen. Wickeln Sie dazu die Gabel in Gaze oder ein anderes mit Sonnenblumenöl getränktes Tuch. Fetten Sie die Innenseite der Pfanne gut ein und fertig!

So entfernen Sie Kohlenstoffablagerungen in einer Pfanne

Um trockene Lebensmittel und Fett zu entfernen, verwenden Sie Backpulver. Den Boden der Auflaufform großzügig bestreuen und etwas warmes Wasser hinzufügen. Verteilen Sie die dicke Paste so, dass sie alle kontaminierten Bereiche bedeckt. Backpulver löst erfolgreich Schmutz- und Fettablagerungen. Wischen Sie nach ein paar Minuten mit einem Schwamm nach und alle Kohlenstoffablagerungen lösen sich mühelos und mühelos.