Viele Menschen vergessen, die Waschmaschinentrommel regelmäßig zu reinigen. Dadurch lagern sich kleine Verschmutzungen an den Wänden ab und es bildet sich auch unangenehmer Schimmel. Heute möchte ich eine einfache Möglichkeit vorstellen, die Waschmaschinentrommel schnell und effektiv zu desinfizieren. Alles, was Sie brauchen, ist ein wenig Mundwasser.

Mundwasser hat viele Verwendungsmöglichkeiten. Mundwasser bekämpft nicht nur Bakterien und schützt Ihre Zähne vor Karies, sondern eignet sich auch hervorragend als Reinigungsmittel.

Die beliebte Mundflüssigkeit hat antiseptische und desinfizierende Eigenschaften, weshalb viele Menschen sie zum Reinigen der Toilette verwenden. Es kann auch zum Reinigen der Waschmaschine verwendet werden.

Um unangenehme Gerüche und Schimmel aus der Waschmaschinentrommel zu entfernen, geben Sie einfach ein halbes Glas Mundwasser in den Spender und führen Sie ein kurzes Spülprogramm durch. Zu diesem Zeitpunkt sollten sich keine Kleidungsstücke in der Trommel befinden.

Der Weichspüler desinfiziert das Innere der Waschmaschine und erfrischt sie zusätzlich, wodurch der unangenehme Geruch vollständig beseitigt wird.

Wenn Sie Dinge haben, die einen unangenehmen Geruch haben und kein anderes Mittel hilft, dieses „Ärgernis“ zu beseitigen, können Sie der Wäsche etwas Mundwasser hinzufügen.

Teebaumöl für eine noch größere Wirkung

Um die Wirkung des Klarspülers sowohl beim Desinfizieren der Waschmaschine als auch beim Entfernen unangenehmer Gerüche aus der Kleidung zu verstärken, können Sie noch ein paar Tropfen Teebaumöl in den Mundspülspender geben.
Gegen die Kraft von Teebaumöl und Mundwasser haben keine Bakterien oder Schimmel eine Chance.

Wie oft sollten Sie die Trommel Ihrer Waschmaschine desinfizieren? Damit das Gerät lange hält, lohnt es sich, es regelmäßig zu desinfizieren.

Experten empfehlen, dies mindestens einmal im Monat zu tun. Sie können die oben beschriebene Methode mit Mundwasser anwenden oder spezielle Tabletten zum Reinigen der Waschmaschine kaufen.

Wie oft reinigen Sie die Waschmaschinentrommel? Teilen Sie Ihre Autoreinigungsmethoden in den Kommentaren mit?